Kraftsportverein Pausa e. V.

Erzgebirgs-Cup in Gelenau für den vogtländischen Ringernachwuchs

Pausa/Gelenau – Bei der 11. Auflage des Erzgebirgs-Cup in Gelenau trafen sich 147 Nachwuchsringer aus allen Jugend-Altersklassen, um im griechisch-römischen Stil eine Standortbestimmung vorzunehmen. Die Teilnehmer aus 23 Vereinen, vornehmlich aus der Region, verteilten sich gleichmäßig auf die vier ausgeschriebenen Altersklassen, wobei sich die Talentschmiede des KSV Pausa mit 10 Nachwuchsringern beteiligte, vom ASV Plauen reisten 11 junge Ringer in Gelenau an.

 

Bei den D-Jugendlichen blieb Johannes Tiepner (42 kg) ungeschlagen und fuhr einen Turniersieg für den KSV Pausa ein. Sein Teamgefährte Henry Hocke (29 kg) erreichte den Bronzerang in seinem Limit, Finley Seifert (38 kg) verfehlte das Siegerpodium und wurde Vierter.

 

Zweimal Silber gab es für den KSV Pausa bei den älteren C-Jugendlichen, Georg Gomer (50 kg) verlor seinen Finalkampf gegen Quentin Uhlig, vom gastgebenden RSK Gelenau, Enzo Elias (34 kg) musste nach zwei Siegen eine Niederlage gegen Lavrenti Ohanesian (KFC Leipzig) quittieren und fuhr ebenfalls mit Silber nach Hause.

 

Auch bei den B-Jugendlichen fehlte am Ende das i-Tüpfelchen für den KSV Pausa in Form eines Turniersieges. Dennoch gab es genug Grund zum Jubel, so belegte Marcus Kunstmann (44 kg) den zweiten Platz, musste sich nur Alexander Komarovskiy (SV Hallbergmoos) beugen. Zwei Siege und eine Niederlage gab es für Sepp Morgner (57 kg), der ebenfalls bei der Siegerehrung die Silbermedaille überreicht bekam. Knapp am Siegerpodium vorbei schlitterte Carl Hocke (48 kg), der das Turnier auf dem undankbaren 4. Platz beendete.

 

Bei den A-Jugendlichen sorgte Konrad Schütz (71 kg) für einen Turniersieg, der Sportschüler gewann alle Kämpfe in seiner Gewichtsklasse.

 

Mit zwei Turniersiegen, viermal Silber und einer Bronzemedaille belegte der KSV Pausa in der Vereinswertung hinter dem FC Erzgebirge Aue und dem RV Thalheim den dritten Platz.

 

Jörg Richter

 

Erzgebirgscup

 

 

 

Wir sind Mitglied im:
Deutscher Runger-Bund
Ringer-Verband Sachsen
Landessportbund Sachsen
Kreissportbund Vogtland

Gefördert durch:
Saechsisches Staatsministerium des Innern

Sparkasse Vogtland
so geht sächsisch

Unsere Sponsoren

Alle Sponsoren und Gönner des KSV Pausa auf einen Blick:

 >>> Hier klicken <<<

Partner


 

facebook

 
Kontakt: info@ksv-pausa.de | Optimiert für Bildschirmauflösung ab 1024 x 768 Pixel | © Dirk Neudeck