Kraftsportverein Pausa e. V.

Mitteldeutsche Meisterschaften der C- und D-Jugend
im Freistil am 11.06.2022 in Waltershausen
Henri Hocke (KSV Pausa) punktet weiter erfolgreich

Waltershausen – Der Nachwuchsringer des KSV Pausa Henri Hocke punktet weiter. Nach dem Gewinn der Landesmeistertitel im griechisch-römischen Stil und im freien Ringkampf holte der junge KSV-Ringer nun auch Silber bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der C- und D-Jugendlichen im griechisch-römischen Stil, die am vergangenen Samstag in Waltershausen ausgetragen wurden.

 

In der Vorrunde gewann Henri Hocke (29 kg/D-Jugend) zwei Duelle durch Schultersieg, musste sich jedoch auch gegen Oskar Hinz vom HAC Stralsund nach Punkten geschlagen geben. Da sich die Besten dieser Gruppe untereinander besiegt hatten, wurde der junge Pausaer aufgrund der Schultersiege Gruppenerster. Im Duell um die Mitteldeutschen Meistertitel traf Henri Hocke auf den bärenstarken Julian Körber vom KSC Hösbach, der alle Vorrundenbegegnungen seiner Gruppe vorzeitig für sich entscheiden konnte, gegen den auch der Pausaer chancenlos war. Silber am Ende für Henry Hocke nach starker Turnierleistung. Die beiden Trainer Uwe Knittel und Dirk Wagner lobten den jungen Nachwuchsringer: "… bei seinem Finalkampf hatte Henri keine Chance, sein Kontrahent war einfach zu stark, trotzdem eine Top-Leistung und auch die weiteren Starter vom KSV Pausa haben sich wacker geschlagen, am Ende hat natürlich noch der letzte Biss gefehlt".

 

Ein vierter Platz durch Bela Jahn (31 kg/D-Jugend), ein fünfter Platz den Anton Kühn (27 kg/D-Jugend) erkämpfte, aber auch zwei sechste Plätze von Johannes Tiepner (42 kg/D-Jugend) und Enzo Elias (34 kg/C-Jugend) rundeten das Ergebnis des KSV Pausa bei diesen Mitteldeutschen Meisterschaften, an denen insgesamt 140 Nachwuchsringer aus 30 Vereinen teilnahmen, ab.

 

Die Mitteldeutschen Meisterschaften beider Altersklassen im freien Ringkampf werden am 25. Juni in Plauen ausgetragen. Veranstalter der Mitteldeutschen Meisterschaften ist die Zweckgemeinschaft Ringen in Mitteldeutschland, der die Landesorganisationen Thüringen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und Sachsen angehören. Da die Titelkämpfe "offen" ausgeschrieben werden, sind auch Ringer aus anderen Bundesländern startberechtigt.

 

Jörg Richter

 

Henri Hocke

Stolz präsentiert Henri Hocke seine Medaille, Pokal und Urkunde für den zweiten Platz bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der D-Jugend in Waltershausen.

 

 

Wir sind Mitglied im:
Deutscher Runger-Bund
Ringer-Verband Sachsen
Landessportbund Sachsen
Kreissportbund Vogtland

Gefördert durch:
Saechsisches Staatsministerium des Innern

Sparkasse Vogtland
so geht sächsisch

Unsere Sponsoren

Alle Sponsoren und Gönner des KSV Pausa auf einen Blick:

 >>> Hier klicken <<<

Partner


 

facebook

 
Kontakt: info@ksv-pausa.de | Optimiert für Bildschirmauflösung ab 1024 x 768 Pixel | © Dirk Neudeck