Kraftsportverein Pausa e. V.

Sachsens Ringer wählen in Pausa ein neues Präsidium

Pausa – Die Erdachsenstadt ist am Samstag Gastgeber der Jahres- Mitgliederversammlung des Ringer-Verbandes Sachsen. "Bei der letzten Tagung in Aue haben wir uns um die Ausrichtung der diesjährigen Mitgliederversammlung des RVS beworben", freut sich der KSV-Vorsitzende Ulrich Leithold am Samstag, ab 10 Uhr im Versammlungsraum in der Agrargenossenschaft in Unterreichenau darauf, Gäste aus den 23 Vereinen Sachsen begrüßen zu dürfen.

 

Neben der Vorlage der Rechenschaftsberichte aus den Referaten wird die Neuwahl des Präsidiums der wohl wichtigste Punkt der Tagung sein. Fest steht, dass Joachim Kühn nach acht Jahren Präsidentschaft nicht mehr antreten wird. Mit Christine Menzel (SAV Leipzig) könnte es zukünftig eine Frau an der Spitze der sächsischen Ringer geben, die bislang das Jugendreferat des RVS betreute.

 

Auch sportlich geht es für die vogtländischen Nachwuchsringer am Wochenende mit den Wettkämpfen im Rahmen der Vogtlandspiele weiter. Die ersten Kämpfe werden 9:30 Uhr in der Sporthalle Kasernenstraße in Plauen (Eingang über die Europaratsstr.) angepfiffen. Die diesjährigen Vogtlandspiele stehen ganz im Zeichen des Stadtjubiläums "900 Jahre Plauen".

 

Jörg Richter

 

Joachim Kühn

Joachim Kühn wird nach acht Jahren als Präsident der sächsischen Ringer nicht mehr für das Amt kandidieren.
Foto: J. Richter

 

 

Wir sind Mitglied im:
Deutscher Runger-Bund
Ringer-Verband Sachsen
Landessportbund Sachsen
Kreissportbund Vogtland

Gefördert durch:
Saechsisches Staatsministerium des Innern

Sparkasse Vogtland
so geht sächsisch

Unsere Sponsoren

Alle Sponsoren und Gönner des KSV Pausa auf einen Blick:

 >>> Hier klicken <<<

Partner


 

facebook

 
Kontakt: info@ksv-pausa.de | Optimiert für Bildschirmauflösung ab 1024 x 768 Pixel | © Dirk Neudeck