Kraftsportverein Pausa e. V.

Vogtländisches Trio bei U-23-Weltmeisterschaften in Belgrad (SRB)

Belgrad - Zu ihrem Jahres-Höhepunkt brechen die Auswahlringer der U-23 am Sonntagmorgen auf, die zu den Weltmeisterschaften nach Belgrad (SRB) fliegen. Nominiert wurden Nils Buschner vom KSV Pausa und Franz Richter, der im Bundesligateam des AV Germania Markneukirchen um Punkte kämpft. Eyleen Sewina (RSV Rotation Greiz) vervollständigt das vogtländische Trio in Belgrad.

 

Den Startschuss geben die Griechisch-Römisch-Spezialisten, so wird Franz Richter gleich am Montagmorgen in die Vorrundenkämpfe eingreifen, Nils Buschner wird am Dienstagvormittag zur Matte gerufen. Die jungen Damen kämpfen im Mittelteil der Titelkämpfe, während die Freistilringer am Samstag und Sonntag den Schlusspunkt hinter die letzten Titelkämpfe des Jahres 2021 setzen.

 

Jörg Richter


Nils Buschner

Nils Buschner vom KSV Pausa.(Foto: Anna Löffler)

Wir sind Mitglied im:
Deutscher Runger-Bund
Ringer-Verband Sachsen
Landessportbund Sachsen
Kreissportbund Vogtland

Gefördert durch:
Saechsisches Staatsministerium des Innern

Sparkasse Vogtland
so geht sächsisch

Unsere Sponsoren

Alle Sponsoren und Gönner des KSV Pausa auf einen Blick:

 >>> Hier klicken <<<

Partner


 

facebook

 
Kontakt: info@ksv-pausa.de | Optimiert für Bildschirmauflösung ab 1024 x 768 Pixel | © Dirk Neudeck