Kraftsportverein Pausa e. V.

Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt steigt aus

Pausa – Am Freitagabend erhielt der Vorstand des KSV Pausa die Hiobsbotschaft, dass die Kampfgemeinschaft Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt ihre Mannschaft aus der aktuell laufenden Regionalliga Mitteldeutschland zurückzieht.

 

"Das kommt unerwartet, zudem ja die Oderstädter den Bundesstützpunkt vor der Nase haben", so der Vorsitzende Ulrich Leitholdt enttäuscht. Noch schwerer wiegt für den Trainer Werner Schellenberg, dass der Heimkampf am kommenden Samstag gegen die KG Frankfurt(O.)/Eisenhüttenstadt damit entfällt.

 

"Es wäre ebenfalls eine spannende Begegnung geworden, es ist eine Mannschaft, gegen die auch ein Sieg möglich gewesen wäre", so Schellenberg, dem aber auch das kampffreie Wochenende zugutekommt, an dem sich die angeschlagenen Akteure der WKG Pausa/Plauen etwas auskurieren können.

 

Jörg Richter

 

 

 

 

Wir sind Mitglied im:
Deutscher Runger-Bund
Ringer-Verband Sachsen
Landessportbund Sachsen
Kreissportbund Vogtland

Gefördert durch:
Saechsisches Staatsministerium des Innern

Sparkasse Vogtland
so geht sächsisch

Unsere Sponsoren

Alle Sponsoren und Gönner des KSV Pausa auf einen Blick:

 >>> Hier klicken <<<

Partner


 

facebook

 
Kontakt: info@ksv-pausa.de | Optimiert für Bildschirmauflösung ab 1024 x 768 Pixel | © Dirk Neudeck